Gebrauchtwagen: auch 2015 ein gutes Geschäft

Schwacke

02 Dez 2014, Nachrichten

Maintal. Zum Jahresende hat Schwacke in einer Prognose Stellung zum Gebrauchtwagenmarkt 2015 genommen. Nach einem insgesamt zufriedenstellenden Geschäftsverlauf im aktuellen Jahr nahm Schwacke-Geschäftsführer Michael Bergmann Bezug auf die kommende Geschäftsperiode im Gebrauchtwagenhandel. Schwacke sieht auch für das kommende Jahr ein hohes Niveau an Besitzumschreibungen, warnt aber gleichzeitig vor dem zu großen Anteil an taktischen Zulassungen der Hersteller im Neuwagengeschäft. Dieser bewegt sich auf Rekordniveau, eine Änderung dieser Vertriebspolitik scheint für das nächste Jahr nicht in Sicht.


Wirtschaftsentwicklung unterstützt den Gebrauchtwagenmarkt

Aus wirtschaftlichem Blickpunkt spricht vieles für einen stabilen Verlauf des Gebrauchtwagenhandels im kommenden Jahr. Schwacke berücksichtigt bei der aktuellen Prognose zwar die schwachen Steigerungs-Aussichten für das Brutto-Inlandsprodukt und die zuletzt deutlich gefallenen Wirtschafts-Indikatoren wie etwa beim IFO-Index. Gleichzeitig wirken jedoch die guten Export-Aussichten, der noch längerfristig niedrige Ölpreis, der stabile Arbeitsmarkt und die geringe Inflationsrate als belebende Wirtschafts-Faktoren auch für den Gebrauchtwagenhandel. Vor diesem Hintergrund erwartet Schwacke einen nur leichten Rückgang der Besitzumschreibungen auf 6,9 Millionen Einheiten, die aktuelle Prognose für 2014 liegt bei 7,0 Millionen gehandelten Fahrzeugen aus Vorbesitz (Quelle IHS Automotive).


Restwerte weitgehend stabil, taktische Zulassungen zu hoch

Nachdem sich die Restwertentwicklung inzwischen auf einem relativ niedrigen Niveau stabilisiert hat, geht Schwacke von einem konstanten bis leicht steigenden Werte-Niveau im kommenden Jahr aus. Rückläufige Restwerte werden bei Kleinst- und Kleinwagen sowie bei den Vans erwartet, während sich die Restwerte von SUV geringfügig positiv entwickeln werden. In den übrigen Fahrzeugklassen erwartet Schwacke ein vergleichbares Restwert-Niveau zu 2014. Kritisch bleibt jedoch weiterhin der sehr hohe Anteil an taktischen Zulassungen der Hersteller. Mehr als 40 Prozent aller Neuzulassungen bestehen aus von den Autobauern selbst initiierten Händlerzulassungen, Mietwagengeschäften und direkten Zulassungen auf die Hersteller. Dieser hohe Anteil wirkt sich auch in allen Konsequenzen auf das Neu- und Gebrauchtwagen-Geschäft der Hersteller und Händler aus. Die hohe Zahl der taktischen Zulassungen steht sowohl in Konkurrenz zu den Neuwagen, als auch zu jüngeren Gebrauchtwagen.
Fast alle Gebrauchtwagen werden heute im Internet gehandelt. Aber die Übermenge von Informationen im Netz heißt nicht automatisch mehr Transparenz oder Wissen „Durch BIG DATA Applikationen können Händler ihre Bestände und Preise besser in den Griff kriegen und schneller auf Änderungen im Markt agieren“, so Bergmann. Insgesamt sieht Schwacke den Gebrauchtwagenmarkt 2015 in Deutschland auf einem guten, soliden Weg. „Der Handel mit PKW aus Vorbesitz wird auch im nächsten Jahr ein zuverlässiger Renditebringer für Autohäuser sein, welche das Gebrauchtwagengeschäft professionell betreiben“, so Bergmann weiter.

Belegexemplar erbeten.

Pressekontakt:
Morvarid Talaei-Außenhof
Kommunikation und Event Managerin
EurotaxSchwacke GmbH
Wilhelm-Röntgen-Straße 7
D-63477 Maintal
Tel. +49 (0) 61 81 405-237
Fax +49 (0) 61 81 405-111
morvarid.talaei@schwacke.de
www.schwackepro.de

Über EurotaxGlass’s:
EurotaxGlass’s ist Europas führender Anbieter von Daten, Lösungen und Business Intelligence Dienstleistungen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen mit Sitz in Freienbach in der Nähe von Zürich (Schweiz) ist mit 660 Mitarbeitern in 30 Ländern tätig. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.eurotaxglass.com.

Über Schwacke:
Schwacke ist Schwestergesellschaft der EurotaxGlass’s Gruppe. Das Unternehmen wurde 1957 von Hanns W. Schwacke als Verlag gegründet und konnte bald darauf den Klassiker SchwackeListe für Pkw als Standard bei der Ermittlung von Gebrauchtwagenpreisen etablieren. Heute bietet der unabhängige Dienstleister automobile Marktdaten, Analysen und Softwarelösungen mit den Schwerpunkten Restwertermittlung und -management sowie Schadenkalkulation an. Für weitere Informationen besuchen Sie unsere Website www.schwackepro.de.

Über den Autor

Schwacke

SchwackeSchwacke

Im Markenverbund von EurotaxGlass’s ist Schwacke in Europa Marktführer für automobile Daten und innovative Business-Lösungen.

Nachrichten auswählen